SOBEK GROUP – Systemlieferant elektrischer, hydraulischer und pneumatischer Komplettlösungen

Case Study

Entwicklung eines Kühlkreislaufs, bestehend aus BLDC-Ölpumpe mit medienführenden Leitungen und Wärmetauscher

Um kritische Getriebetemperaturen bei einer Hochleistungsvariante besser steuern und reduzieren zu können, suchte der Kunde nach einer Möglichkeit, einen zusätzlichen Kühlkreislauf in das vorhandene Seriengetriebe für eine geplante Serie zu integrieren. Wir entwickelten dafür einen kompletten Kühlkreislauf, bestehend aus BLDC-Ölpumpe mit medienführenden Leitungen und Wärmetauscher.

mtf-pump_gerotor_pumpe


Die Aufgabe – Vermeidung kritischer Temperaturen für Getriebekomponenten

Ein Seriengetriebe war für den Einsatz einer geplanten Spitzenmotorisierung  hinsichtlich Dauerbelastung nicht ausgelegt. Die Folge war eine Leistungsreduktion durch zu hohe Getriebetemperaturen. Ein zu integrierender Kühlkreislauf sollte die Temperaturspitzen und die daraus resultierende Leistungsreduktion vermeiden.


Die Herausforderung – Integration in bestehende Serienfertigung

Am Markt vorhandene Lösungen konnten nicht in die Serienkomponenten integriert werden. Der komplette Kühlkreislauf musste ohne negativen Einfluss auf das Packaging (z.B. Crashsimulationen/-tests) in eine bestehende Architektur integriert werden. Hierbei wurde zudem der Montageprozess im Rahmen der Serienfertigung berücksichtigt.


Vorgehensweise – Vom Konzept zur Serienlösung

  • Entwicklung eines kompletten Kühlkreislaufs
  • Versuche mit Prototypenbauteilen auf dem Prüfstand
  • Konstruktion und Aufbau von Prototypen für Prototypentests auf der Straße


Ergebnis – Temperaturen für Getriebekomponenten im Sollbereich

Der von SOBEK entwickelte Kühlkreislauf ermöglicht es dem Kunden, die Hochleistungsvariante als Serienlösung zu verkaufen.


 

Details

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern. Durch den weiteren Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr erfahren